Sie sind hier

Startseite

Geschichte

Anfang 20. Jahrhundert Firmengründung durch Richard Peter als Baugeschäft mit eigener Kalkbrennerei und Kiesgrube.
1937 Firmenübernahme durch seinen Sohn August Peter.
1940 - 1949 Unterbrechung des Geschäftsbetriebes, aufgrund des 2. Weltkrieges.
1953 Lothar Peter übernahm die Firma von seinem verstorbenen Vater August Peter.
ab Ende der 70er Jahre Beginn der Realisierung überregionaler Bauvorhaben mit Schwerpunkt in Berlin.
1984 Mitwirkung bei der Entwicklung einer Kolben - Membran - Putzmaschine. Mit dieser wurde die maschinelle Putztechnik eingeführt.
bis 1989 Erhaltung der Selbstständigkeit der Firma durch Lothar Peter trotz aller Versuche der Verstaatlichung des Unternehmens durch die DDR-Führung.
1990er Jahre Erste Bauvorhaben im Frankfurter Raum nach der Währungsunion 1990. Verputzarbeiten an Wohngebäuden sowie Trockenbauarbeiten wurden hier realisiert.
1996 Neuer Abschnitt in der Unternehmensgeschichte durch die Übergabe der Firma an den jetzigen Inhaber Malermeister Ruben Peter am 01.08.1996.
1997 Spezialisierung der Firma auf Innenausbau- und Fassadenarbeiten, den Neubau, die Sanierung und Modernisierung von Wohn- und Bürogebäuden sowie öffentlichen Bauten, wie Schulen, Krankenhäuser und Einkaufszentren.
1997 Umwandlung des Einzelunternehmens in eine GmbH.
2003 Markteintritt in das europäische Ausland durch die Ausdehnung der Arbeiten auf Irland, Großbritannien, Norwegen, Dänemark und Frankreich.
2004 Gründung der Fa. Ruben Peter International Ltd. in Harlow GB
2006 Eröffnung der Niederlassung der Ruben Peter Ausbau GmbH in Berlin
2009 Eröffnung der Niederlassung der Ruben Peter Ausbau GmbH in Frankfurt am Main
2010 Eröffnung der Niederlassung der Ruben Peter Ausbau GmbH in Düsseldorf
Juli 2016 Die Baierl & Demmelhuber Hoch und Ausbau GmbH tritt als Gesellschafter in das Unternehmen ein.

 

Ruben Peter Ausbau GmbH
Aue 2, 98593 Floh-Seligenthal

Berlin | Düsseldorf

Tel.: +49 (0) 36 83 - 40 97-0
Fax.: +49 (0) 36 83 - 40 97-12

info@ruben-peter.de
www.ruben-peter.de